Häuser und Häusermangel

Oder Geld und Geldmangel. Kann man sehen wie man will. Es macht die Lage nicht besser. Die Gegend, in der wir wohnen, ist ein erweitertes Einzugsgebiet der nächsten größeren Stadt. Die Immobilienpreise sind in den letzten Jahren um ein vielfaches gestiegen. Blöd, wer nicht vorgesorgt hat und einfach – auch irgendwas – vor mindestens 5 – 7 Jahren gekauft hat. Und sei es einfach aus Kapitalgründen. Nun, sozusagen gehören wir zu der Fraktion blöd. Oder einfach nur, damals noch nicht auf dem Standpunkt gewesen wie heute. Leider. Jetzt – wobei es damals geldtechnisch nicht wesentlich besser um uns gestanden hätte, aber die Möglichkeiten waren größer – wo wir nun soweit sind, ist die Angebots-Nachfrage absolut im Ungleichgewicht. Nachfrage sehr hoch, Angebot sehr beschränkt. Die Städter ziehen aus diesem Grund immer weiter aufs Dorf raus, das Dorf wird immer teurer, und die Dörfler ziehen aufs Land raus. Bis man an die Grenze des nächsten Einzugsgebietes einer nächsten überteuerten Stadt kommt.

Hat man aber erst mal, so wie wir, seinen Freundeskreis gebildet, das Kind geht in die Schule und soll nicht schon wieder von seinen Freunden getrennt werden und sich somit auf diesen einen Ort fixiert, macht das die Suche einer Immobilie umso schwieriger. Oh Gott, macht das die Wahl der richtigen Immobilie schwer. Es gibt realistisch gar keine Wahl. Man kann nur nehmen was kommt… und das dann zu solchen Konditionen die einfach für einen normalen Haushalt mit zwei Kindern kaum tragbar sind. Man steckt sozusagen in einer Zwickmühle. Zumal die EZB auch noch den Leitzins von 0% beibehält und somit die Immobilienpreise weiterhin oben bleiben werden nicht gar steigen. Viele sagen, dass die Immobilien mittlerweile ihren Höchstwert erreicht haben, denn in ca. 2 Jahren würden die Preise des Zinses wegen wieder fallen. Die Zinsen würden wieder angehoben werden. Nun ja. Erstens hat es die EZB soeben erst widerlegt und zweitens ist mein Gefühl kaum eines, dass meint, die Immobilienpreise würden wieder sinken. Sie sind ja dauerhaft im Anstiegt. Das ist eine pure Illusion. Denn warum sollten Immobilien irgendwann weniger wert sein, wenn die Nachfrage noch lange nicht gedeckt ist, und weiterhin steigen wird. sich eben nur in die noch günstigen Regionen weiter hinausschieben wird. Wird ja unsere Gebiete nicht günstiger machen, im Gegenteil, es wird alles immer weiter steigen. Mein Gefühl. Ich bin weiß Gott kein Finanzexperte, aber ich beobachte den Markt ein wenig länger und überregional und sehe seit Jahrzehnten einen Anstieg. Die direkte Nähe zur großen Stadt und vielen großen Fabriken bietet auch die Sicherheit dieser Immobilienpreise.

Nun waren wir gestern erst in einem so tollen Haus, in das ich direkt einziehen wollen würde. Aber das liebe Geld. Das liebe Geld. Und wenn ich so zuschaue, wie gerade die tollsten Häuser im Dorf nach und nach zu Verkauf stehen und alle einfach so durch unsere Hände gleiten, tut mir das sogar im Herzen weh. Vor allem, wenn Makler daher kommen, sie abreissen, um auf das Grundstück mit alten Nussbäumen, dem Gemüsebeet und einem Brunnen, den Bagger drauf zu stellen, ein Loch für ein Reihenhaus auszugraben, alles zu zerstören und nur einen Tischläufer als Wiese übrig zu lassen. Das macht mich wütend. Wie das Dorfbild verunstaltet wird, und die Stadt aus Platzmangel dieses auch noch zulässt.

Mein Herz für antike Sachen, Architektur und schöne Gärten blutet bei solchen Anblicken. Aus reiner Geldgier das Schöne zu zerstören. Wo wir doch in einer Zeit des materiellen Überflusses und zu wenig Natur stehen, noch mehr von unserem Ruhepol, der Natur und freiem Raum zu Nichte zu machen. Wie sehr möchte ich meinen Kindern eine freie Kindheit schenken, in der sie frei im Garten spielen können und erforschen können, ohne aufpassen zu müssen, dass sie auf fremden Wiesen nicht aus versehen ihren Fuß drauf setzen, während sie auf der Straße spielen.

Wer wünscht sich nicht so eine schöne Kindheit für seine eigenen Kinder?

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s